Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Die Progressive Muskelentspannung (PMR) nach Edmund Jacobson bewirkt durch willentliche An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen einen Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers.

 

Bestimmte Muskelgruppen werden angespannt, die Anspannung wird kurz gehalten und schließlich gelöst. Die Lernenden konzentrieren sich dabei auf den Unterschied zwischen der Anspannung und der Entspannung der Muskulatur.

 

Die bewusste Konzentration während der Übungen verbessert die Körperwahrnehmung und senkt den Muskeltonus ab. Die Progressive Muskelentspannung kann gute Erfolge erzielen bei Unruhe-, Erregungs-, und Verspannungszuständen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Stress.

 

Die Progessive Muskelentspannung wird in der Gruppen erlernt und kann allein und in Eigenregie auch zuhause weitergeführt werden.

Es kann im Liegen, Sitzen und Stehen durchgeführt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ergotherapie Thiele